Das Augenzittern der Bergleute: Seine soziale Bedeutung, by Professor Dr. M. Bartels, Dr. med. W. Knepper (auth.)

By Professor Dr. M. Bartels, Dr. med. W. Knepper (auth.)

Show description

Read Online or Download Das Augenzittern der Bergleute: Seine soziale Bedeutung, Ursache, Häufigkeit und die durch das Zittern bedingten Beschwerden PDF

Similar german_13 books

Atlas zu Peripherische Nerven und Gefäßsystem

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Das Augenzittern der Bergleute: Seine soziale Bedeutung, Ursache, Häufigkeit und die durch das Zittern bedingten Beschwerden

Sample text

Tab. d. Ergebnisse auf den Zechen "Minister Stein" u. "Langenbrahm". 35 Tabelle 7 (Fortsetzung). GewöhnL Ziff. =Zeche Minister Stein. KurBiv Ziff. =Zeche Langenbrahm Ijlll. Davon augenärztlich unter Tage untersucht 1076 = 38,04 vH M. St. 584 = 57,76 " Reparatur· und Zimmerhauer 78 2,2 7,24 15 19,23 1 - 4 3 4 2 I 13 1,27 2,2 2 15,38 - 1 1 - Schlosser Elektr. Lokf. 29 0,8 2,69 - 16 1,58 2,7 Schlepper I73 79 4,9 7,88 16,078 13,5 - - - - - - -- - 1 1,26 Anschl. Förderaufseher u. a. 31 0,8 2,78 I 3,22 1 - - - - - L.

Die wichtigste Frage zur Beurteilung der Schädigung der Arbeitsfähigkeit durch das Augenzittern ist aber die Frage, wieweit wird das Sehvermögen dadurch geschädigt. Wenn wir Augenärzte gefragt werden, ob wir mit einiger Sicherheit in dem einzelnen Fall von Augenzittern unabhängig von den Angaben der Patienten bestimmen können, ob die Sehschärfe herabgesetzt ist oder nicht, so müssen wir dies bei unserem heutigen Stande der Frage verneinen. Nur wenn das Sehvermögen als normal angegeben wird, können wir die Angabe als sicher verwerten.

B. nach oben können auch schon durch Wechseln des Arbeitsortes unter Tage geheilt werden, z. B. durch Übergang aus der Kohlengewinnung in die Aus- und Vorrichtung (Gesteinsarbeiten). , daß eine andere Arbeitskörperstellung schon eine Besserung bedingt. Wenn unsere Beobachtungen und Schlüsse sich bestätigen, daß erhöhter Druck der Rückenmarkflüssigkeit dazu beitragen kann, ein Augenzittern der Bergleute, das einmal bestanden hat, wieder hervorzurufen, und wenn der Druck der Rückenmarkflüssigkeit mit dem Barometerdruck steigt, so muß auch bei der Arbeitszuteilung von Augenzitterern auf diese Tatsache geachtet werden.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 44 votes