Das Märkisch-Thüringische Dreiecksnetz by Anton Börsch (auth.)

By Anton Börsch (auth.)

Show description

Read Online or Download Das Märkisch-Thüringische Dreiecksnetz PDF

Best german_13 books

Atlas zu Peripherische Nerven und Gefäßsystem

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Das Märkisch-Thüringische Dreiecksnetz

Example text

363/364, gegebenen W erthe behalten. Hierdurch ergiebt sich zwar für den Logarithmus des betr. 0 Einheiten der 7. Decimale kleinerer Werth, als er aus den Logarithmen der betr. Seitenlängen selbst nach Seite 363 der "Küstenvermessung" folgt, indessen ist in Hinblick darauf, dass sich bei vorgenommenen Nachrechnungen von Dreiecken in der Nähe der Berliner Grundlinie, unter Benutzung der definitiven Winkel der "Küstenvermessung", noch weit bedeutendere Differenzen gegen die daselbst angegebenen Logarithmen der Seiten herausstellten, hierauf nicht weiter Rücksicht genommen.

Grossberg. :Jialitzschkendorf . I Golmberg . . Brautberg . . Strauch 7) ... . Collm 7) .... . II Hohburg 6) • • • Barnitz .. Herzberg .... 0 0 28 113 182 23~) 2G3 30ö 318 -0,064 -- 0,606 + 0,6-15 + 0,5-18 +0,575 - 0,647 -- 0,454 7) Identisch mit den gleichnamigen Punkten der König!. Sächsischen Landesvermessung und der Märkisch-Schlesischen Kette der "König!. Preussischen Landes-Trian~ulation. Haupt-Dreiecke. Zweiter Theil", s. 441/442. 7* --- ö2 ----- Entfernung in Metern Station Richtung I s I ,i I log S Ausgeglichen I iI I Beobachtet I Yerbesserung I 11.

I. Sadebeck und Schur. Instrument: Beobachter: ~- Anzahl der Beobachtungen und Zielpunkte: 19, 11 Beobachtungstage. bedeckte und mit einem Beobachtungsgerüst umSchornstein des herzoglich anbaltischen JagdDreieckspunkt 49 Sätze (Mittel aus F. r. und F. ), und zwar für Harzwinkel: 49 Doppeleinst auf eine Tafel an einem starken, freistehenden Pfahl. 1') " Heliotrop im Centrum, n Hubertusberg: 6 n die Helmstange des Jagdschlosses, exn centrisch. Barnitz: 18 n Hel. im Centrum. , 'excentrisch, n 7 1 Magdeburg: n die Spitze des nördlichen Domthurmes, n excentrisch.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 18 votes